• Achtsamkeit,  Erziehung...Beziehung,  Persönlichkeitsentwicklung

    Der beste Start in den Tag…

    oder wie es einer werden könnte. Kennst du das auch? Du stehst morgens auf, schon irgendwie mit dem falschen Fuß und eigentlich viel zu knapp, um für dich noch Zeit zu haben. Machst dann Kaffee oder Tee, verschüttest aus versehen deine Tasse, musst erstmal putzen, anstatt in Ruhe Kaffee/Tee zu trinken. Du ärgerst dich. Seufzend schaust du auf die Uhr und weiß – jetzt ist dein Kind dran. Wecken (hoffen, dass die Laune gut ist), motivieren – zum aufstehen, anziehen, Zähne putzen (je nach Alter artet das manchmal in Hochleistungssport aus), frühstücken, dich selbst fertig machen, Jacke & Schuhe an, möglichst pünktlich aus dem Haus – für Kita, Schule, Arbeit…

  • Ferien und Urlaub mit Kindern gestalten
    Achtsamkeit,  Erziehung...Beziehung

    Familienurlaub und Ferien – endlich entspannt verbringen

    Wohoo. Bei uns haben die Sommerferien angefangen. Ich freue mich riesig für meine Kinder, dass sie nun wirklich einmal richtig tief durchatmen können und Schule in ganz weite Ferne rücken darf! Für uns steht bald der Familienurlaub vor der Tür. Das erste Mal seit zwei Jahren wieder so richtig und ich dachte mir für den monatlichen Verbindungsletter teile ich 5 wichtige Gedanken zum Thema Urlaub/Familienurlaub und wie der Urlaub auch wirklich für dich immer wieder entspannt sein kann. Und weil der positiven Zuspruch bekam und sich auch andere Menschen diese Impulse gewünscht haben, dachte ich mir ich veröffentliche mal wieder einen Blogbeitrag – mit genau diesen 5 Impulsen. Mal ganz…

  • Blogbeitrag Zyklus
    Achtsamkeit

    Der Zyklus im Mama-sein

    Mit den Jahreszeiten leben – bewusst und achtsam Wie stehst du zu deinem Zyklus? Zu deiner Menstruation?Kennst du deine sensiblen Zeiten und Phasen? Und weißt vor allem wie du dann, auch als Mama, gut für dich sorgen kannst? Ich habe sehr viele Jahre meine Menstruation zum Beispiel als notwendiges Übel betrachtet. Brauch ich ja, damit ich irgendwann mal Kinder bekommen kann. Zum Glück hatte ich nie groß mit Periodenschmerzen zu tun. PMS ist mir dann aber doch auch ein Begriff. In der Kindheit/Jugend lief meine Aufklärung über den Biologieunterricht und über Bravo. Die Zeitschrift die wohl nicht nur eine Generation sexuell aufgeklärt hat. Was auch gut ist. Und doch sollte,…

  • Erziehung...Beziehung

    #wirbleibenzuhause

    Vor ein paar Tagen habe ich auf Social Media eine Idee für unsere Kinder gesehen, die ich richtig toll finde. Kinder malen einen Regenbogen ins Fenster (an die Scheibe, oder auf ein Plakat das man ins Fenster hängen kann) und jedes Kind (oder Erwachsene) das beim spazieren gehen (wenn man das noch darf) einen Regenbogen sieht, weiß das hier ein Kind wohnt, dass auch gerade seine Freunde nicht treffen kann. Und zuhause bleibt. Gemeinsam ein Zeichen für Hoffnung und Verbindung setzen – gerade jetzt. Ich weiß nicht wie es deinem Kind zuhause geht, aber unsere Jungs vermissen ihre Freunde, den gewohnten Tagesablauf und sind immer wieder traurig darüber (mir geht…

  • Erziehung...Beziehung

    Raus aus dem Mental Load

    Vor ein paar Tagen veröffentlichte ich auf Instagram zwei Beiträge über Überforderung/Mental Load. Und nach meiner Umfrage, ob jemand Interesse daran hat zu erfahren WIE man aus sowas raus kommen kann, lautete das Ergebnis einstimmig „Ja“. Den Begriff gibt es noch gar nicht so lange (ich glaube seit 2016) und doch ist er vielen Müttern bekannt. Bevor ich darüber schreibe was uns helfen kann, möchte ich noch einmal ganz kurz erklären was dieses Mental Load ist und woher es eigentlich kommt Was ist „Mental Load“ Wahrscheinlich kennst auch du folgendes oder ähnliches Szenario: Wir waschen ab und nebenher fällt uns ein „dass wir ja noch schauen wollten ob noch was…

  • Gedankenkarusell

    Vergebung – mein Schlüssel aus Verhaltensspiralen

    Du kennst das vielleicht. Du hast nicht so reagiert wie du wolltest. Hast etwas gesagt, dass dein Gegenüber verletzt hat. Bist wütend geworden. Zornig. Warst laut und vielleicht ungerecht. Dabei hast du dir vorgenommen ganz anders zu sein. Erst durchzuatmen, bevor du etwas sagst. Dich erst zu sammeln. Verständnisvoll zu reagieren. Achtsam zu kommunizieren. Du weißt doch selbst, wie es sich anfühlt… Und du bist wütend über dich. Schämst dich. Fühlst dich schuldig. Ich kenne das Gefühl. Auf meinem Weg der Bindungs – Beziehungsorientierten Elternschaft habe ich schon so einiges gesagt, getan, dass ich gern anders gemacht hätte. Und mich abends das schlechte Gewissen plagte. Manches mich sogar noch länger…

  • 9 Sommer
    Gedankenkarusell,  Persönlichkeitsentwicklung

    9 Sommer

    Auf SPOTIFY anhören   Du bist schon 9. Manchmal auch erst 9. Seit 9 Jahren begleiten wir Dich. 3 Jahre warst Du alleine. Bald 6 Jahre und wir sind zu viert. In weiteren 9 Jahren bist Du volljährig. Erwachsen. Zumindest vor dem Gesetz. 9 Sommer. Bleiben uns überhaupt noch weitere 9 Sommer, die wir mit Dir gemeinsam erleben dürfen? Vielleicht wirst Du uns auch schon früher loslassen. Vielleicht wirst du schneller als wir denken, deine Wege alleine gehen. Denn keiner von uns weiß, wie lange unsere Wege gemeinsam verlaufen. Wir gehen schon eine ganz Weile den Weg gemeinsam. Doch immer mehr, schaust Du an welcher Kreuzung Du stehst. Manchmal biegst…

  • Achtsamkeit,  Erziehung...Beziehung,  Kindliche Entwicklung,  Persönlichkeitsentwicklung

    Kommunikation – mehr als nur Informationsweitergabe

    Kommunikation existiert schon viele Jahrhunderte. Wahrscheinlich schon seit Entstehung unserer Welt. Denn Kommunikation findet nicht nur durch Sprache statt, sondern zum Beispiel auch durch Schwingungen. Unser hauptsächliches Kommunikationsmittel ist unsere Sprache. Sie entwickelt sich ständig weiter. Und es gibt sie in vielen Variationen. Egal ob gesprochen oder in Schrift, überall begegnet sie uns. Sie ist hochkomplex, verbindet Laute zu Silben und zu Worten. Diese aneinandergereihten Worte ergeben Sätze und wir vermitteln dadurch unsere bildlichen Vorstellungen, Gedanken und Gefühle. Das erlernen der Muttersprache ist mit das schwierigste das wir jemals im Leben erlernen werden und nicht nur die Zeichen gehören dazu, sondern auch Melodie, Mimik, oder Gestik unterstreichen die gesprochenen Wörter.…

  • Rettungsring
    Achtsamkeit

    Raum Nürtingen – Unterstützung für Familien

      Es kann vorkommen, dass wir nicht weiter kommen im Alltag. Es ist zu hektisch, zu turbulent, es sind zu viele Anforderungen denen wir uns stellen müssen. Egal ob es uns persönlich betrifft, unsere Kinder oder vielleicht auch Freunde oder Bekannte. Manchmal brauchen wir Hilfe und Unterstützung. Das muss nicht immer an schwierigen Umständen oder Situationen liegen, dass kann auch „einfach“ mal so passieren… Weil Zwillinge auf die Welt gekommen sind, der Ehepartner nur wenig zuhause sein kann, oder andere „Netzwerke“ fehlen, die dann Unterstützung sein könnten. Hier möchte ich dir und euch gerne eine Seite anbieten auf der du verschiedene Anlaufstellen (vor allem hier in meinem Umkreis – Raum…