Alltagssätze mal anders

Ich habe vor einiger Zeit auf Facebook eine Grafik geteilt (Klicke hier um zum Beitrag zu kommen), die im englischen Sätze beinhaltete wie wir oft mit unseren Kindern reden. Kurz und knapp. Und meist schon mit einer voreingenommen Haltung, oder Wertung. Daneben standen Alternativen zu diesen Sätzen. Das waren Sätze die Raum für Verbindung zuließen und für Beziehung. Sätze die Fragen zuließen, oder die Möglichkeit für Austausch. Das ganze stoß auf einige Reaktionen und unter anderem auch die Frage:

“Gibt´s das auch auf Deutsch?”

Für mich ein Grund selber eine solche Grafik zu erstellen, denn  in meinem Alltag fehlen mir auch immer wieder “richtige” Ideen  und Worte wie ich konkret anders handeln kann. Und gerade in Gesprächen passiert so viel. Wortwörtlich. Und vieles auch unterschwellig und unbewusst.

Wenn du noch mehr zu Thema Kommunikation lesen/hören magst, schau hier vorbei: Kommunikation – mehr als nur Informationsweitergabe

Unsere Sätze die wir einander sagen bewegen uns. Da passiert ganz viel. Gedanken kommen hoch. Empfindungen. Gefühle. Und gerade für unsere Kinder, formen unsere Sätze, die wir mit ihnen sprechen ihre Welt. Der Blick auf sich selbst. Und auch der Blick auf ihre Umwelt. Auch ihre Werte formen sich durch unsere gesprochene Worte. Natürlich ist auch unsere Handlung ein entscheidender Baustein für die Entwicklung. Doch es ist mittlerweile bekannt, dass oft gehörte Sätze “Du bist so unordentlich, nie räumst du deinen Teller auf” zu einer inneren Stimme werden, die uns (manchmal) ein Leben lang begleitet.

Ich will nun nicht jedes Wort auf die Waagschale legen und doch ist es mir wichtig und ein Anliegen mit meinen Worten möglichst unvoreingenommen, offen, wertschätzend zu sein. Das klappt nicht immer… Doch ich habe gemerkt, dass allein die Auseinandersetzung mich für dieses Thema sensibilisiert und ich mit meinen Worten achtsamer umgehen kann. Und gleichzeitig ist es mir auch ein Anliegen Menschen für eine wertschätzende Kommunikation zu sensibilisieren, Anregungen, Impulse und Ideen weiter zu geben die im Alltag hilfreich sein können. Damit wir gehört & verstanden werden. Und auch unsere Kinder.

Mittlerweile sind 33 mehr oder weniger typische Alltagssätze zusammen gekommen und für jeden dieser Sätze habe ich eine Alternative gewählt, die aus meiner Sicht mehr Raum für Wertschätzung und Beziehung zu lässt.

Diese Alternativen sind Ideen, Anregungen und eine Einladung an jeden von uns Kommunikation bewusst zur Beziehungsgestaltung zu nutzen und auch verantwortungsbewusst umzusetzen. Jeder darf für sich selbst prüfen und reflektieren was gerade sinnvoll und hilfreich sein könnte, denn jede Beziehung, jede Situation ist eben auch ganz individuell.

Falls du nun Lust bekommen hast dir diese Alltagssätze kostenfrei runterzuladen, um sie dir zum Beispiel an den Kühlschrank zu pinnen, melde dich einfach zu meinem monatlichen Verbindungsletter an und die “Alltagssätze mal anders” flattern in dein Mailpostfach.

“Sei du selbst die Veränderung die du dir wünscht für diese Welt” – Mahatma Gandhi

Verbindungsletter

Du erhälst einmal im Monat kostenfreie Impulse & aktuelle Informationen von mir für mehr Verbindung und Beziehung in deinem Eltern-sein. Außerdem erhälst du direkt nach der Anmeldung als kleines Willkommensgeschenk 33 Ideen als PDF, um “typische Alltagssätze” anders zu gestalten ♥

Ich freue mich mit dir verbunden zu sein und ich danke dir, dass wir gemeinsam mehr Verbindung in die Welt tragen ♥

Deine Maria

close

"Sei du selbst die Veränderung die du dir wünscht für diese Welt" - Mahatma Gandhi

Verbindungsletter

Du erhälst einmal im Monat kostenfreie Impulse & aktuelle Informationen von mir für mehr Verbindung und Beziehung in deinem Eltern-sein. Außerdem erhälst du direkt nach der Anmeldung als kleines Willkommensgeschenk 33 Ideen als PDF, um "typische Alltagssätze" anders zu gestalten ♥