Gedankenkarusell

  • Gedankenkarusell

    Eine kleine Geschichte die berührt – über Perfektion, Werte und Bedingungslosigkeit

    Letzte Woche hat mein Sohn ein DIN A4 Blatt aus der Schule mit nach Hause gebracht. Mit dem Hinweis von ihm, dass er sie heute Abend vorgelesen haben möchte… Ich habe mich ein bisschen gewundert, denn ich muss ehrlich sagen das die Geschichten aus der Schule, die sie selbst lesen sollen und vorzugsweise im Lesebuch zu finden sind, von uns nicht immer das Prädikat „wertvoll“ erhalten 😉 Aber diese kleine Geschichte hat mich wirklich berührt und ich finde es wertvoll, wenn Menschen, egal ob groß oder klein, solche Geschichten selbst lesen oder vorgelesen bekommen. Weil sie etwas zum klingen bringen, zum nachdenken anregen, sich ein schönes Gefühl wie Dankbarkeit einstellt….…

  • Kompass
    Gedankenkarusell

    Wie Ängste uns und unsere Intuition beeinflussen können.

    „Mama, wenn ich die Aufgabe nicht mach, krieg ich ne Strafarbeit“ sagt mein Sohn. Erschöpft und müde sitzt er vor mir, die ersten Schultage sind anstrengend für ihn. Und er macht die Hausis, aus Angst Ärger zu bekommen. Übergeht sein Gefühl nach Ruhe und Erholung, strengt sich an, damit er nur ja bald fertig ist. Seitdem ich Mutter bin habe ich das Gefühl ständig mit der Angst konfrontiert zu sein. Und das viele getroffene Entscheidungen auf Ängsten beruhen. Manche sind sehr präsent, andere wiederum sind eher versteckt und tauchen erst auf wenn man anfängt eine Entscheidung abzuwägen, oder dieses oder jenes Verhalten zu hinterfragen. Oder wenn ich plötzlich in Erziehungsmuster…

  • Schule
    Achtsamkeit,  Gedankenkarusell

    Schulstart und gleich gestresst? Nicht mit mir – (m)ein achtsamer Schulstartplaner

    Seit gestern hat bei uns wieder die Schule angefangen…bedauerlicherweise… Ich weiß, bzw. höre es immer wieder, dass es doch viele Eltern gibt die „froh“ sind, wenn dann die Ferien endlich vorbei sind und die lieben Kinder wieder vormittags zur Schule gehen (müssen). Bei uns ist das zum Großteil anders. Ich genieße es wenn unsere Jungs zuhause sind. Natürlich gibt es Tage an denen die zwei sich mehr streiten als sonst, oder an dem ihnen besonders furchtbar Sterbenslangweilig ist und dann denke ich auch „puhh…wann hat das ein Ende?“ Vor allen Dingen, wenn ich mich dann eben doch auch an den PC setzen muss und will um dieses oder jenes zu…

  • Schatzkarte
    Erziehung...Beziehung,  Gedankenkarusell

    Attachment Parenting – nur eine Anleitung zur Aufopferung?

    In der Geschichte der Erziehung gab es schon viele verschiedene Ansätze und die Begleitung von Kindern verändert sich immer wieder. Mal wird Eltern geraten möglichst wenig auf das weinen zu reagieren und von körperlicher Nähe Abstand zu nehmen und dann gibt es wieder andere, die genau die entgegengesetzte „Meinung“ vertreten. Die einen finden Stoffwindeln richtig, die anderen abhalten (Windelfrei) und die nächsten schwören auf die herkömmliche Einwegwindel. Dann gibt es das Thema Schlafen, Essen, Tragen und im Laufe der Zeit kommen viele andere Themen dazu mit denen sich Eltern befassen müssen. Aus diesen vielen Meinungen haben sich im Laufe der Zeit verschiedene Erziehungsstile oder Erziehungstrends entwickelt. Und viele Eltern suchen…

  • Pause
    Achtsamkeit,  Gedankenkarusell

    Mut zur Pause – Über Auszeiten und Selbstfürsorge

    Ich hatte ein schlechtes Gewissen…seit Wochen kein neuer Beitrag hier. So richtig gut fühlte sich das nicht an, wenn ich ehrlich bin. Aber warum? Ich habe mich ja schließlich bewusst dazu entschieden die Blog-Schreiberei eine Weile zu pausieren, um meine Hausarbeit und somit auch meine Prüfungsvorbereitung an erste Prioritätenstelle setzen zu können. Und das war auch gut so. Ich hätte mich neben dem Familienleben, der Organisation von vielen anderen Dingen, der Vorbereitung zur Prüfung, nicht auch noch aufs Bloggen fokussieren können. Mir ist es wichtig dich mit guten Informationen versorgen zu können und nicht selten sitze ich Stunden vor Büchern oder dem Internet um nochmal was nachzulesen, was zu suchen,…

  • Aufbruch
    Gedankenkarusell,  Persönlichkeitsentwicklung

    Blogparade – mein #WunschFamilienAlltag – Aufbruch, Umbruch, Querdenken

    Jana vom Blog fraubirnbaum.com hat zu einer Blogparade über den WunschFamilienAlltag aufgerufen. Erst dachte ich, naja was soll ich darüber schon schreiben…aber dann dachte ich: Warum nicht? Seit der ersten Schwangerschaft hat sich einiges verändert und gedreht und wir sind noch nicht am Ende unserer Entwicklung und unserem Wunschalltag angelangt. Warum denn also nicht darüber schreiben… Hier kommt nun also mein Beitrag über unseren Alltag, Wunschvorstellungen, Veränderungen und Entwicklungsprozessen.

  • Muttertag
    Gedankenkarusell,  Persönlichkeitsentwicklung

    Gedanken zum Muttertag

    Es ist Muttertag! Überall wird Werbung dafür gemacht, die rührenden Werbespots laufen hoch und runter (Ja sie sind wirklich berührend und die Werbeprofis machen einen guten Job um an die Tränendrüsen zu appellieren 😉 ), es werden Erdbeerkuchenherzen und Blumen verkauft und, und,….  Natürlich habe ich diesen Tag für meine Mama immer als besonders empfunden und ich wollte ihr an diesem Tag etwas gutes tun – ihr sagen, dass ich dankbar bin für all die Zeit und Liebe die sie mir geschenkt hat.  Und ja es gab dann Blumen und Erdbeerkuchenherzen (allerdings selbstgemacht 🙂 ) Und es ist mir auch heute wichtig ihr das zu sagen – wenigstens ganz bewusst…

  • Stundenplan
    Achtsamkeit,  Gedankenkarusell,  Persönlichkeitsentwicklung

    Dein Körper – für EIN Leben

    Ich husche schnell ins Bad, der Blick in den Spiegel kurz und wenig achtsam. Schnell das nötigste…Zähne putzen…duschen…rein in die Klamotten… Wie geht es dir heute? Siehst du gut aus? Gesund? Glücklich? Findest du dich heute schön? Wie fühlst du dich in deiner Haut? Fragen die ich mir selten stelle. Ist doch alles da was ich brauche. Selbstverständlich. Er – mein Körper – trägt mich schon durchs Leben, funktioniert doch einwandfrei. Bekommt das was er braucht… Was bekommt er denn – mein Körper? Was braucht mein Körper? Bekommen die gezeichneten, vernarbten Stellen, von Operationen an meinen Körper Liebe und Zuwendung? Sehe ich meine Schwangerschaftsstreifen und denke liebevoll an die Zeiten…